Home News Über uns Unsere Projekte Spenden

© by Breuckmann Stiftung, 2016 - 2023, Logo by Lisa Lorenz, Quarter to Seven


Home-E
Home Spenden Downloads & Links Datenschutz Kontakt Impressum

Kontakt

_________________


Breuckmann Stiftung


Alter Ortsweg 30

D 88709 Meersburg


Telefon:   +49 (0)7532 9889

E-Mail:

kontakt@breuckmann-stiftung.de

Spendenkonto

_________________


Volksbank Überlingen


BLZ     69061800

Konto  6348017


IBAN:

DE73 6906 1800 0006 3480 17

BIC:    GENODE61UBE


Wir haben nur eine Welt, um zu leben.


Helfen Sie mit, diese zu bewahren !


jetzt spenden

Verbesserung des Angebotes von jugendfreundlichen Gesundheitsdiensten

Seit Ende 2021 führen wir mit unserem lokalen Partner PAMOZA im Distrikt Karonga in Nordmalawi ein neues Familienplanungsprogramm (FPP) durch, welches zum einen unsere bereits in 2013 gestarteten diesbezüglichen Aktivitäten fortführt. Zum anderen sollen vorhandene und neu zu gründende Jugendclubs in das Projekt integriert werden, um jugendfreundliche Gesundheitsdienste auf breiter Basis anbieten zu können. Allerdings mussten wir im Rahmen dieses Projektes feststellen, dass die wenigen bisherigen Jugendclubs, die sich mit Fragen der sexuellen Gesundheit befassen, weitgehend dysfunktional sind. Außerdem gibt es in den Jugendclubs nur vereinzelt Ansprechpartner für Fragen der Sexuellen und Reproduktiven Gesundheit und Rechte (SRHR), die wenigen vorhandenen sind nicht hinreichend geschult und die einzelnen Clubs sind nicht untereinander vernetzt.

In dieser Situation entstand das Konzept, in einem gesonderten Projekt die Idee des 2017 an der St. Mary´s Girls School errichteten Jugendzentrums mit einer eigens geschulten peer-group auf ein Netzwerk von peer-groups zu übertragen, auf deren Grundlage ein verbessertes Angebot von jugendfreundlichen Gesundheitsdiensten (Youth Friendly Health Services) langfristig und nachhaltig sichergestellt werden kann.

Die wichtigsten Kenndaten dieses neuen Projektes:

Region:              Distrikte Karonga und Chipita, Nordmalawi

Laufzeit:             Juli 2022 bis Dezember 2023

Budget:              ca. 98.000 €, einschließlich Fördermittel des BMZ

Lokaler Partner:  Pamoza Tingakwaniska


Die wichtigsten Einzelziele des Projektes:

Das übergeordnete Ziel auch dieses Projektes ist es, die Zahl ungewollter Schwangerschaften, insbesondere von Teenagern, zu senken und so zu einer Reduzierung des immer noch sehr hohen Bevölkerungswachstums in Malawi beizutragen.


weiter zum aktuellen Projektbericht




Das Team von Pamoza Tingakwaniska, was in der Landessprache ChiTumbuka bedeutet  „gemeinsam schaffen wir es“.


© by Pamoza